Fachkraft für Metalltechnik

Im Mittelpunkt der Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik stehen zunächst metalltechnische Kernqualifikationen wie das Herstellen von Bauteilen, Baugruppen oder Konstruktionen aus Metall und die Bearbeitung von Metallteilen mit unterschiedlichen Verfahren. Anschließend spezialisiert man sich in einer der vier Fachrichtungen Konstruktionstechnik, Montagetechnik, Umform- und Drahttechnik oder Zerspanungstechnik. Die zweijährige Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik kann durch eine aufbauende Ausbildung ergänzt werden. So kann man mit dem Abschluss in der jeweiligen Fachrichtung die Ausbildung zum Metallbauer oder zum Feinwerkmechaniker in Angriff nehmen.

Im Mittelpunkt der Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik stehen zunächst metalltechnische Kernqualifikationen wie das Herstellen von Bauteilen, Baugruppen oder…